Neuigkeiten bei der Stiftung Liebenau auf einen Blick
Seitlich streichen für weitere Aufgabenfelder <>

Neues

ULM – Dicker Spendenscheck für ein Bildungsprojekt in Afrika: Mit 1.200 Euro unterstützen Jugendliche aus Max-Gutknecht-Schule (MGS) und Regionalem Ausbildungszentrum (RAZ) der Stiftung Liebenau in Ulm ihre Partnereinrichtung TAVOTI in Uganda. Das Geld stammt aus einer...

mehr >

BODNEGG/LIEBENAU – Großer Erfolg bei der Hallenfußballqualifikation Baden-Württemberg Süd der Special Olympics in Wilhelmsdorf: Die beiden besten Mannschaften der vier Leistungskategorien A bis D qualifizierten sich jeweils für das Baden-Württembergische Landesfinale im April in...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Tarifverhandlungen zwischen Liebenau Leben im Alter und Ver.di schreiten voran. Zur dritten Verhandlungsrunde trafen sich Vertreterinnen und Vertreter beider Seiten am 18. Februar in Heiligkreuztal bei Riedlingen und tagten konzentriert bis in die...

mehr >

RAVENSBURG – Zuwachs fürs Team: Ein besonderer Mitarbeiter wurde jetzt in der Stiftung Liebenau begrüßt. Pepper, der humanoide Roboter, wird zukünftig das Pflege- und Betreuungspersonal in einigen Häusern der Pflege der Stiftung Liebenau unterstützen.

mehr >

RAVENSBURG – Globalisierung, Digitalisierung und ein scheinbar rasanter Wandel der ganzen Berufswelt: Was bedeutet das für junge Menschen mit Beeinträchtigungen und ihre Ausbilderinnen und Ausbilder? Kirsten Vollmer vom Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) hat im Ravensburger...

mehr >

RAVENSBURG – Das Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) der Stiftung Liebenau hat seine ersten Absolventen des neuen Jahrzehnts verabschiedet. Die 30 frisch gebackenen Fachkräfte aus den Berufsfeldern IT/Büro, Metall, Kfz und Lager, konnten nach erfolgreicher, in der...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Rund 20 Einrichtungen der Stiftung Liebenau zwischen Bodensee, Oberschwaben und Großraum Stuttgart haben während der „Aktionswoche der Pflege“ auf die große Vielfalt des Pflegeberufs aufmerksam gemacht. Im Mittelpunkt stand die neue generalistische...

mehr >

BAIENFURT – Das Haus der Pflege St. Barbara in Baienfurt hat einen abwechslungsreichen Infotag für rund 30 Schülerinnen und Schüler der Werkrealschule Baienfurt und der Werkrealschule St. Konrad Ravensburg gestaltet. Im Mittelpunkt stand die neue generalistische Ausbildung zur...

mehr >

BODENSEEKREIS – Wir suchen eine Gastfamilie im Raum Friedrichshafen, Meckenbeuren oder Tettnang, die es sich vorstellen kann, einem jungen Mann mit Asperger-Autismus ein Zuhause zu geben.

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Es gibt Momente, die so ergreifend sind, dass Worte fehlen. Solche Momente waren bei der Lesung von Monika Taubitz, anlässlich des jährlichen Gedenkens an die Liebenauer Opfer der Euthanasie, spürbar. Mucksmäuschenstill war es in dem mit rund 120 Gästen...

mehr >

BAIENFURT/BAINDT – Stabwechsel in der Sozialstation St. Anna im Bereich Baienfurt/Baindt: Auf Ulrike Bächle-Pfau folgt Elena Daubert.

mehr >

FRIEDRICHSHAFEN – Von Wind und Wetter ließen sich die Mitarbeiterinnen des Franziskuszentrums in Friedrichshafen nicht abhalten. Am frühen Dienstagmorgen, der Orkan hatte sich gerade erst verzogen, informierten die Altenpflegerinnen Schülerinnen und Schüler über die neu...

mehr >

RAVENSBURG – Autismus wird bei Mädchen und Frauen oft erst spät entdeckt. Der wahre Grund für Depressionen, Ängste und soziale Probleme bleibt so unerkannt. Das führt bei den Betroffenen zu einem jahrelangen Leidensdruck vor der quälenden und unbeantworteten Frage: Was stimmt nur...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – „Mach Karriere als Mensch“ – Mit diesem Spruch startete das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSJ) eine Kampagne für die neue Pflegeausbildung. Auch die Stiftung Liebenau unterstützt die Kampagne und beteiligt sich mit...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Personelle Engpässe gibt es immer wieder – in jedem Unternehmen. Wie können solche Phasen entzerrt, Mitarbeitende entlastet und Dienstpläne verlässlicher werden? Die Stiftung Liebenau setzt dazu auf mehrere Bausteine. Einer davon ist im sozialen Bereich...

mehr >

WIEN/ÖSTERREICH – Tina Tschinkel-Pfeiffer wurde für herausragende Leistungen und Engagement im Pflege- und Betreuungsbereich ausgezeichnet. Ganz Österreich sucht jährlich die besten „PflegerInnen mit Herz“ des Landes. Diesen Titel hat Tina Tschinkel-Pfeiffer der Casa Leben im...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU/INDIEN/PHILIPPINEN – Über Fachkräftemangel klagt in den letzten Jahren jedes Unternehmen. Nicht nur in der Sozialbranche sind die Aussichten auf fachlichen Nachwuchs alles andere als rosig. Auch in der Stiftung Liebenau fehlen Fachkräfte und Auszubildende,...

mehr >

WANGEN – Monica Jimenez wirkt etwas genervt, als sie am PC ihre Facebook-Seite aufruft. Schon zum vierten Mal hat ein Fremder versucht, sich auf der Facebook-Seite der 27-jährigen einzuloggen. Jetzt möchte sie sich mit einem möglichst sicheren Passwort besser vor solchen...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Die Tarifverhandlungen zwischen Liebenau Leben im Alter und Ver.di gehen weiter. Zur zweiten Verhandlungsrunde trafen sich Vertreterinnen und Vertreter beider Seiten am Donnerstag, 23. Januar, in der Ver.di-Geschäftsstelle in Stuttgart.

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – 150 Jahre Stiftung Liebenau – das feiert das Sozialunternehmen 2020 ganz groß, mit mehr als 60 Veranstaltungen im Jahreslauf. Zum Auftakt des Jubiläumsjahres wurde erst einmal zurückgeschaut – auf eine bewegte Geschichte, bei der stets der Mensch im...

mehr >

RAVENSBURG – Beliebte Berufswahl von Jugendlichen mit einer Autismus-Spektrum-Störung: ein Job in der IT-Branche. Im Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) der Stiftung Liebenau finden diese jungen Menschen ein geeignetes Umfeld, um mit der nötigen Unterstützung den...

mehr >

ULM – Was bedeuten Hände für uns im Alltag und im Arbeitsleben? Gibt es eine „Sprache der Hände“? Mit diesen Fragen haben sich junge Berufskolleg-Teilnehmende des Ulmer Zentrums für Gestaltung (ZfG) in Kooperation mit Azubis aus Max-Gutknecht-Schule (MGS) und dem Regionalen...

mehr >

RAVENSBURG– Ansonsten stehen die Auszubildenden des Ravensburger Berufsbildungswerks Adolf Aich (BBW) hinter dem Herd, arbeiten mit dem Bolzenschneider oder lernen, wie man ein Büro managt - jetzt durften Sie mal einen Blick in das Berufsleben der Eishockeyspieler der Towerstars...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Wer in einem Pflegeheim lebt, legt viel Wert auf gutes Essen und eine gute hauswirtschaftliche Versorgung. Das wissen die Verantwortlichen für die Häuser der Pflege innerhalb der Stiftung Liebenau. Deshalb wurde im Rahmen der Leitungskräfteentwicklung ein...

mehr >

MECKENBEUREN-LIEBENAU – Ein Dienstjubiläum ist etwas Besonders. Es zeugt davon, wie sehr Mitarbeitende und Arbeitgeber miteinander verbunden sind. Im Jahr 2019 hat die Stiftung Liebenau rund 400 Beschäftigte geehrt, die seit 10 bis 45 Jahren für das soziale Unternehmen tätig...

mehr >

RAVENSBURG – Ein 22-jähriger Fachinformatik-Azubi aus dem Ravensburger Berufsbildungswerk Adolf Aich (BBW) der Stiftung Liebenau hat einen schweren Software-Fehler beim Chip-Hersteller Intel entdeckt und mit seiner Mitarbeit geholfen, das Sicherheitsleck zu stopfen.

mehr >

RAVENSBURG – Für Marcel Rein wird 2020 ein ganz besonderes Jahr: Er hat einen unbefristeten Arbeitsvertrag bei OBI in Ravensburg. Schon im November war ihm damit der Sprung auf den Ersten Arbeitsmarkt gelungen, nach einem Praktikum und eineinhalb Jahren an einem...

mehr >